Unterstützung?

Wie kannst du uns helfen?

Zum Beispiel indem du Bücherpat*in wirst.

Du liest selbst gerne und/oder hast Bücher von denen du denkst die sollten doch mehr Leute lesen?

Gib die Bücher weiter und stelle sie der „LOTTE“ zur Verfügung, auf dass sie um ein Vielfaches gelesen werden.

Oder du, dein Wohnprojekt, dein Freund*innenkreis oder Family will*st längerfristig Pat*in werden und alle 2-3 Monate ein Buch spenden?

Das wäre grossartig!

Schreib uns ein Mail an hallo@lotte-bibliothek.org oder komm uns auf dem Eisenplatz besuchen!

oder schick uns die Bücher direkt an unsere Postadresse:

Lotte Bibliothek
Industriestrasse 9
6005 Luzern

Wir haben auch eine Buchwunschliste mit Büchern zusammengestellt, die wir uns noch wünschen:

BELLETRISTIK

– Balestrini, Nanni. Die große Revolte. Romantrilogie

– Luther Blissett. Q. (1999, Assoziation A), Vorläuferkollektiv von Wu Ming

– Karosh Taha, Im Bauch der Königin (2020, Dumont)

– James Baldwin, Stranger in the Village

– Toni Morrison, Beloved

– Ronya Othmann. Die Sommer. Hanser Verlag 2020

– Paula Irmschler. Superbusen. Claassen 2020 -> Chemnitz, Antifa, Feminismus

– Mely Kiyak. Frausein. Hanser 2020

– Christoph Höhtker. Schlachthof und Ordnung. Weissbooks 2020.

– Marcial Gala. Die Kathedrale der Schwarzen. Verlage Nagel und Kimche 2019 -> Kuba

– Maryse Condé. Das ungeschminkte Leben. Luchterhand 2020 -> Autobiographie

– Yael Inokai. Mahlstrom. rotpunkt 2018

SACHBÜCHER

– Mark Terkessidis – Wessen Erinnerung zählt? Koloniale Vergangenheit und Rassismus heute

– Anette Dietrich – Weisse Weiblichkeiten. Konstruktion von „Rasse“ und Geschlecht im deutschen Kolonialismus

– Martha Mamozai – Schwarze Frauen. Weisse Herrin. Frauenleben in den deutschen Kolonien

– Marianne Bechhaus- Gerst, Mechthild Leutner – Frauen in den deutschen Kolonien

– Cassidy Flood – African Womens’s role in resistance against colonisation (In: The classic Journal)

– Cheikh Anta Diop – Precolonial Black Africa

– Alice Hasters – Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen,aber wissen sollten

– Rosencof | Fernández Huidobro – Kerkerjahre, Als Geiseln der uruguayischen Militärdiktatur

– Redher / CSPP – „Ich würde es wieder tun“  Texte aus dem kolumbianischen Knast

– theorie.org — Die ersten zwanzig Bände in Geschenk-Kassette (Theoretische Grundlagen zu Feminismus, Geschlecht, Staatskritik, Antifa, Kritik der Religion etc…)

– César Cuauhtémoc García Hernández – Migrating to Prison- America’s Obsession with Locking Up Immigrants

– Eric A. Stanley/ Nat Smith – Captive Genders: Trans Embodiment and the Prison Industrial Complex

– Hsiao-Hung Pai – Bordered Lives How Europe Fails Refugees and Migrants

– Felwine Sarr, Afrotopia. bei bpb

– Jens Kastner. Alles für alle! Zapatismus zwischen Sozialtheorie, Pop und Pentagon (2011, edition assemblage)

– Claudia Brunner. Epistemische Gewalt. Wissen und Herrschaft in der kolonialen Moderne. (2020, transcript)

– Mithu Sanyal. Vulva. Die Enthüllung des unsichtbaren Geschlechts. (2009, Wagenbach Verlag)

– Jan Brunner, Anna Dobelmann, Sarah Kirst, Louisa Prause (Hrsg.) Wörterbuch Land- und Rohstoffkonflikte (2019, transcript)

– Vera  Bianchi (Hrsg.). Mujeres Libres – Libertäre  Kämpferinnen. (2019, Verlag Edition AV.)

– Ulrich Klemm (Hrsg.) Bildung ohne Zwang. Texte zur Geschichte der anarchistischen Pädagogik.(2010, Verlag Edition AV)

– Susan Arndt, Nadja Ofuatey-Alazard (Hrsg.). Wie Rassismus aus Wörtern spricht. (K)Erben des Kolonialismus im Wissensarchiv deutscher Sprache (3. Auflgae 2019, Unrast Verlag)

– Ingrid Strobel, Vermessene Zeit, Der Wecker, der Knast und ich. Edition Nautilus 2020,

– Christoph Wimmer (Hrsg.). Where have all the Rebels gone? Perspektiven auf Klassenkampf und Gegenmacht. Unrast Verlag 2020.

– Postkoloniale Schweiz. Formen und Folgen eines Kolonialismus ohne Kolonien

– Stuart Hall. Das verhängnisvolle Dreieck. 2018

– Homi K. Bhabha. Über kulturelle Hybridität.

– Brigitte Kiechle: Frauen*streik. 2019

– Concetto Vecchio. ‚Jagt sie weg!‘ Die Schwarzbach-Initiative und die italienischen Migranten. 2020

– Alex Vitale. The End of Policing. 2017

– Jason W. Moore. Kaptalismus im Lebensnetz. 2019

– Monika Dommann, Sibylle Marti. Kriegsmaterial im Kalten Krieg. Rüstungsgüter in der Schweiz zwischen Militär, Industrie, Politik und Öffentlichkeit. 2020

– Katharina Rhein, Tom Uhlig, Eva Berendsen (Hrsg.). Extrem unbrauchbar. Über Gleichsetzungen von links und rechts. 2019

– Mohamed Wa Baile / Serena O. Dankwa / Tarek Naguib / Patricia Purtschert / Sarah Schilliger (Hg.)  Racial Profiling. Struktureller Rassismus und antirassistischer Widerstand. 2019

– Wörsching, Mathias. Faschismustheorien. Überblick und Einführung. 2020. theorie.org

– Horacio Verbitsky. Der Flug. Wie die argentinische Militärdiktatur ihre Gegner im Meer verschwinden ließ. – 03/16

– Georg Wimmer. Kinderarbeit – ein Tabu. Mythen, Fakten, Perspektiven – 03/15

– Bettina Haidinger, Käthe Knittler. Feministische Ökonomie. Eine Einführung – 06/16

– Robert Foltin. Autonome Theorien – Theorien der Autonomen? – 05/15

– Club of Vienna (Hg.). Arbeit: Wohl oder Übel? Diagnosen und Utopien – 05/15

– Slave Cubela. Klasse gemacht! Beiträge zur Aktualität der Klassentheorie – 04/14

– Fanny Müller-Uri. Antimuslimischer Rassismus. Intro – Eine Einführung – 02/14

– I.L.A. Kollektiv (Hrsg.). Auf Kosten Anderer?  Wie die imperiale Lebensweise ein gutes Leben für alle verhindert. oekom verlag 2017

– Max Czollek. Desintegriert euch! Carl Hanser Verlag, München 2018

– Max Czollek. Gegenwartsbewältigung. Carl Hanser Verlag, München 2020

– Readaktionskollektiv. Wege durch den Knast. Alltag-Krankheit-Rechtsstreit. Assoziation A 2019 -> Neuauflage

– Geoffroy de Lagasnerie. Die Kunst der Revolte – Snowden, Assange, Manning. Suhrkamp 2016

– Delphine Horvilleur. Überlegungen zur Frage des Antisemitismus. Hanser 2020

– José Maria Sison, Rainer Werning. Ein Leben im Widerstand. Gespräche über Imperialismus, Sozialmus und Befreiung. Mediengruppe Neuer Weg 2019

– Kübra Gümüsay. Sprache und Sein. Hanser verlag 2020 -> Wie Sprache Denken und Politik bestimmt

– Fleig, Kumar, Weber (Hg.) Speak Up! Sozialer Aufbruch und Widerstad in Indien. Assoziation A 2013

– Torsten Mense. Kritik des Nationalismus theorie.org 2016

– Andreas Kemper. Die Furchtbürger. Anmerkungen zum Rassismus, Sexismus und Klassismus der AfD. edition assemblage 2020

– Klaus Theweleit. Männerphantasien. Matthes&Seitz 2019 -> Neuauflage des vor 40 Jahren erschienen Klassiskers zu Männlichkeit und Gewalt

– Georg Seeßlen. Is this the end? Pop zwischen Befreiung und Unterdrückung. Edition Tiamat 2018

– Markus Metz, Georg Seeßlen. Freiheit und Kontrolle. Die Geschichte des nicht zu Ende befreiten Sklaven. suhrkamp 2017

KINDER- JUGEND- LITERATUR/ KINDER- JUGENDBÜCHER:

AB 2 JAHRE

– Cory Silverberg, Fiona Smyth (2014). Wie entsteht ein Baby? Ein Buch für jede Art von Familie und jede Art von Kind. ISBN: 9783863211707 | sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

– Jane Blatt, Sarah Massini. Mein Buch, mein Freund, ein Abenteuer. ISBN: 978-3-551-51791-3 | Freund*innenschaft

– Cai Schmitz-Weicht, Ka Schmitz (2013. Wie Lotta geboren wurde.Atelier neun dreiviertel | Trans*Identität

– Cornelia Funke, Kerstin Meyer (2001). Der geheimnisvolle Ritter Namenlos. ISBN: 978-3-596-85094-5 | Genderrollen, sozialer Status

AB 3 JAHREN

– Mary Hoffman, Ros Asquith (2010). Du gehörst dazu. Das grosse Buch der Familie. ISBN: 978-3-7373-6405-8 | Diversity, Genderrollen, PoC, sozialer Status, Behinderung

– Eric Carle (2004). Herr Seepferdchen. ISBN 978-3-8369-5834-9 | sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

– Ursula Kirchberg (2012).Das Auto von Bogomil. ISBN: 978-3-939619-22-2 | Mehrsprachigkeit, PoC

– Elisabeth Zöllner, Dagmar Geisler. Kim kann stark sein. Loewe Verlag. | Mobbing, Mädchen Hauptfigur, Gewalt

– Udo Weigelt, Cornelia Haas (2011). Die Königin und ich. Fischer Verlag. | Tod, Krankheit, Trauer, Mädchen of Color Hauptfigur, Sterbebegleitung, Angst

– Heinz Janisch, Manuela Olten (2015) Wenn Lisa wütend ist. 978-3-407-82064-8 | Geschlechterrollen, Wut

– Peter H. Reynolds (2014). Welche Farbe hat der Himmel? ISBN: 978-3-8369-5813-4 | PoC, Phantasie

– Mies van Hout (2012). Heute bin ich. Aracari Verlag. ISBN 978-3-905945-30-0 | Gefühle, Empathie

AB 4 JAHRE

– Trudy Ludwig, Patrice Barton (2014) Ole unsichtbar. Coppenrath Verlag | Freund*innenschaft, Ausgrenzung, Ängste

– Marcus Pfister, Bundeselternverband gehörlose Kinder e.V. (2010). Der Regenbogenfisch und Regenbogenfisch, Komm hilf mir!. Digitales Bilderbuch mit Gebärden ISBN: 978-3-9812004-5-4 | Freund*innenschaft, Mehrsprachigkeit

– Peter Carnavas (2015). Die wichtigen Dinge. 978-3-8497-0067-6. | Tod, Trauer, alleinerziehende Mutter

– Cai Schmitz-Weicht, Ka Schmidt (2014). Traumberufe. ISBN 978-3-945596-03-6 | Behinderung, PoC, Gender

– Pija Lindenbaum (2007) Luzie Libero und der süsse Onkel. Beltz Verlag | Beziehung, Homosexualität, Freund*innenschaft, Eifersucht

– Francesca Sanna (2016). Die Flucht. Nord-Süd Verlag. ISBN: 978-3-314-10361-2 | Flucht, Family

– Alain Serres (2013). Ich bin ein Kind und ich habe Rechte. NordSüd Verlag. ISBN: 978-3-314-10174-8 | Kinderrechte

– Satomi Ichikawa (2013). Das Tomatenfest. Moritz Verlag. ISBN 9783895652561 | Family, Umwelt, Generationen

– Parastu Karimi (2013). Unser Garten mitten in der Stadt. Atlantis Verlag. 9783715206585 | Empowerment, Natur, Freund*innenschaft

– Slade Morrison, Toni Morrison (2000) Kinderkisten. Rowohlt Verlag. 9783499211324 | Wohlstand, Freiheit

– Monica Brown, John Para (2017). Frida Kahlo und ihre Tiere. ISBN: 978-3-314-10411-4 | Kunst, Biographie, Frauen*

– Babette Cole (2019). Prinzessin Pfiffigunde. Carlsen Verlag | Gender, Selbstbestimmung

– Maria Stalder (2015). Mein Rucksack ist mein Haus. Atlantis | Selbstbestimmung, Phantasie

– Stephanie Schneider (2015). Ich brauch euch alle. 978-3-7373-5124-9 | Family

AB 5 JAHRE

– Jan de Kinder (2014) Tomatenrot oder Mobben macht traurig. 978-3-7152-0679-0 | Mobbing, Gewalt

– Kai Lüftner, Katja Gehrmann (2013). Für Immer? Beltz Verlag | Tod, Trauer, Adultismus, Krankheit, Beziehung

– Min-ki Kim, Mun-hee Kwon (2010). Abschied von Aika. aracari verlag | Tod, trauer, PoC, Freund*innenschaft

– Mauela Olten (2014) Wir haben Rechte! Die Kinderrechte kennenlernen und verstehen. Do Bosco Verlag. | Kinderrechte PoC, Behinderung

– Myriam Halberstam (2010) Ein Pferd zu Channukka. Ariella Verlag | Religion, Feste

– Thomas Wiesner (Hrsg.) (200). Lisa…Und dann kam ich ins Heim. ISBN 978-3-947727-06-3 | mit Kindern geschrieben, Leben in Institutionen, Sucht, Verlust, Familie

– Menena Cottin, Rosana Faría (2008) Das schwarze Buch der Farben. 978-3-596-85305-2 | Mehrschriftlichkeit

– Eymard Toledo (2013) Bené, schneller als das schnellste Huhn. ISBN 978-3-905804-51-5 | Mehrsprachig, Armut, Freund*innenschaft

– Edward Summanen, Johanna Arpiainen (2015). Das Familienbuch. ISBN 978-3-86569-250-4 | Famliy-Diversity

– Cindy Ballaschk + andere (2012) MACHTWORTE. ISBN 978-3-943417-20-3 | Diversity

Olivia Jones, Jana Moskito (2018). Keine Angst in Andersrum. Geschichten vom anderen Ufer. ISBN 978-3-942665-27-8 | sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

– Seyyed Ali Shodjaie und Elahe Taherian (2013). Der Große Schneemann. Ein Bilderbuch aus dem Iran (Deutsch-Farsi). Boabab Books. ISBN 978-3-905804-47-8 | PoC, Autorität

– Pernilla Stalfelt (2020). Ich mach dich platt. Moritz Verlag. ISBN: 978-3-89565-194-6 | Gewalt

– Carson Ellis (2017). Wazn Teez? Nord-Süd Verlag. ISBN: 978-3-314-10386-5 | Umwelt

– Susana Gómez Redondo, Sonja Wimmer (2016). Am Tag als Saida zu uns kam. Peter Hammer Verlag. ISBN: 978-3-7795-0540-2 | Ankommen, Freund*innenschaft

– Michael Rohr (2012). Herr Lavendel. Bajazzo Verlag | Erfahren, Staunen, Kreativität

– Davide Cali (2010. Wanda Walfisch. 978-3-7152-0605-9 | Selbstvertrauen, Empowerment, Lookism

AB 6 JAHRE

– Jens Thiele (2004) Jo im roten Kleid. Peter Hammer Verlag | Gender, Trans*identität, Gewalt, Ausgrenzung

– Brigitte Braun (2007). Julie und Marie. Verlag Mebes und Noack | Freund*innenschaft, Generationen, Ängste, Mut, PoC

– Nancy J. Della (2014). Das Wort, das Bauchschmerzen macht. Edition assemblage ISBN 978-3-942885-63-8 | PoC, Diskriminierung, Rassismus, Familie, Freund*innenschaft

– Ben Böttger, Rita Macaedo (2013). Unsa Haus. edition assemblage 978-3-96042-030-9 | PoC, Gender, Family, Diversity

– Claude K. Dubois (2013). Akim rennt. ISBN 9783895652684 | Flucht, Krieg, Trennung

– Andrea Karimé (2006) Nuri und der Geschichtenteppich. 978-3-85452-889-0 | Flucht, Ausgrenzung, Freund*innenschaft, PoC, Krieg

– Morten Dürr (2011) Lass Samiras Hand nicht los. Picus Verlag | PoC, Family, Tod, Trauer

– Andrea Karimé (2010). Kaugummi und andere Verflixungen. 978-3-85452-153-2 | PoC, Krankheit, Freud*innenschaft, Tod, Family, Gender, Mehrsprachig

– Aygen-Sibel Çelik (2010). Alle gegen Esra. ISBN 978-3-401-02793-7 | Mobbing, Rassismus, Religion, PoC

– Kirsten Boie (2008). Ein mittelschönes Leben. Ein Kinderbuch über Obdachlosigkeit. | Sozialer Status, Armut, Sucht

– Claira A. Nivola (2016). Das blaue Herz des Planeten: Die Geschichte einer Meeresforscherin: Sylvia Earle. ISBN 978-3-7725-2635-0 | Umwelt, Frauen*, Biographie

– Albina Toplanaj, Eva Kanyo-Greiner, Lisbeth Jenni (2016). Robi und der Fisch. ISBN 978-3-7252-1004-6 | Mehrsprachig

– Tanja Esch (2017). supercool. ISBN 978-3-943417-82-1 | Ausgrenzung, Freund*innenschaft

– Atinuke (2010). Anna Hibiscus (Englisch). 9781935279730 | Herkunft, Family

– Jenny Robson (2010) Tommy Mütze. Eine Erzählung aus Südafrika. Beltz Verlag. 978-3-407-74454-8 | Diversity

– Jen Cullerton Johnson, Sonia Lynn Sadler (2010). Seeds of Change (Englisch). Lee & Low Verlag | Frauen*, Aktivismus, Umwelt, Biographie

– Fabrizio Silei, Mauricio Quarello (2011) Der Bus von Rosa Parks. Jacoby & Stuart Verlag. ISBN 978-3-941787-40-7 | PoC, Widerstand, Rassismus, Bürgerrechtsbewegung

– Frank Cottrell Boyce (2012). Der unvergessene Mantel. Carlsen Verlag. 978-3-551-31482-6 | Flucht, Migration, Freund*innenschaft

AB 8 JAHREN

– Katharina von der Gathen, Anke Kuhl (2018). Das Liebesleben der Tiere. 978-3-95470-169-8 -> ab 8 J. | sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

– Brigitte Werner, Birte Müller (2011). Denni, Klara und das Haus Nr. 5. ISBN 978-3-7725-2146-1 | Behinderung, Freund*innenschaft, Family, Ausgrenzung

– Andrea Karimé (2011). Tee mit Mustafa. ISBN: 978-3-85452-157-0 | Krieg, Family, PoC, Migration, Adultismus

– Eva Muggenthaler (2014). Das war der Hirbel. Beltz Verlag | Heim, Krankheit, Ausgrenzung, Gewalt

– Pénélope Bagieu (2017/2019). Unerschrocken 1+2. Fünfzehn Porträts außergewöhnlicher Frauen. Reprodukt. ISBN 978-3-95640-129-9 | Gender, Biographien, Frauen*

– Angie Thomas (2017). The Hate U Give. 978-3-570-16482-2 | PoC, Polizeigewalt, Rassismus

– Quino (2021 Neuauflage). Mafalda Comic. 978-3-551-02916-4 | Gerechtigkeit, Frieden, Emanzipation

Anderes

– Laura Méritt (Hrsg.). Frauenkörper neu gesehen.(2012, Orlanda Frauenverlag)

– Jared Muralt. The Fall 1+2.

– Le Monde diplomatique. Comics zur Lage der Welt. 2019

– Didier Alcante, Laurent-Frédéric Bollée. Die Bombe. Carlsen Verlag 2020 -> Comic über Hiroshima

– Jurga Vilé, Lina Itagaki. Sibiro Haiko. Baobab Books 2020 -> Litauen 1941